KJR - Kreisjugendring


KJR - Kreisjugendring

Aktuelles

ACHTUNG! 
erweitertes Verleihangebot -
ab sofort steht den Vereinen, Verbänden, Schulen, Kindergärten, Gemeinden usw., die ihren Sitz im Landkreis Main-Spessart haben eine alkoholfreie Cocktailbar  zur Verfügung. Die "mocktail-oase" wird für Feste, Feiern, Events und für Präsentationen und Projekttage zum Thema "Feiern ohne Alkohol"  kostengünstig vermietet. Weitere Infos in der KJR-Geschäftsstelle  anfragen. 
Hier ein kleiner Vorgeschmack:  www.mocktail-oase.de    mehr.... 

       

 

Abgabe des Jahresberichts 2015 - bis März 2016

Bitte gebt/geben Sie den Jahresbericht bis zum 1.März 2016 ausgefüllt an die Geschäftsstelle zurück. Wer nicht mehr für die Jugendarbeit im jeweiligen Verein tätig ist, gibt die Unterlagen, im Interesse der Jugendarbeit, bitte komplett an seinen/n Nachfolger/in weiter. Wie bekannt, dient uns der Jahresbericht als Rückmeldung, dass Eure / Ihre Jugendgruppe noch aktiv ist. Eine Jugendgruppe erhält keine Förderung, wenn für das abgelaufene Kalenderjahr vor oder spätestens bei Abgabe der Zuschussbeantragung kein Jahresbericht abgegeben wurde.
____________________________________________________________________________

Ruth Emrich bleibt Vorsitzende

Neuwahlen standen in der Hauptversammlung des Kreisjugendrings Main-Spessart in Karlstadt an. Ein Mitglied des Vorstandes stellte sich nicht mehr zur Wahl. 36 Delegierte waren anwesend und wählten zur Vorsitzenden, Ruth Emrich (Sackenbach, DPSG Pfadfinder), zur Stellvertreterin Simone Amthor (Stetten, Bayer. Sportjugend), weitere Beisitzer sind Engelke Friedrich (Bergrothenfels, THW-Jugend), Imhof Michael (Lohr, ohne Verband), Matthias Muckelbauer (BDKJ), Rek Wolfgang (Rechtenbach, ohne Verband), Jutta Riedmann (Rohrbach, Bayer. Sportjugend) und Marco Preisendörfer (Karlstadt, Jugendfeuerwehr MSP). Für die Kassenprüfung sind Sabine Völker (Reuchelheim) und Christian Väth (Hafenlohr) zuständig. Als Einzelpersönlichkeiten berief die Versammlung Heidi Wright und Roland Metz. 

Die Integration von jungen Flüchtlingen und Migranten wird in den nächsten Jahren die Jugendarbeit in den Vereinen beschäftigen. Um den Unterstützungsbedarf zu ermitteln startete der Kreisjugendring eine Umfrage über Mailverteiler. Bis zum 30. Juni 2016 sollen die Gruppen mithilfe eines Fragebogens ihren Bedarf melden.


17. Nov. 2016 Herbstvollversammlung in Gemünden

Sonstige Veranstaltungen und Aktionen

August     Ferienprogramm in den Gemeinden - gefördert durch den Kreisjugendring MSP

10. Okt. 2016 - Zuschuss-Seminar - Ort wird noch bekannt gegeben 

5. Nov. 2016 - Fotografie, Bildrechte, Urheberrecht mit dem BezJugendring in Lohr.


Untermenü